carolin wachter

arbeiten termine biografie kontakt impressum english
Klong!KLONG! Eine Installation von Carolin Wachter (Gefäße), Ritsche Koch (Trompete), Christian Marien (Schlagzeug) und Thomas Bratzke / Zast (Zeichnung) Carolin Wachters zylindrische Gefäße sind handgedreht aus Porzellan. Neben einer starken Präsenz trotz ihrer reduzierten Erscheinung haben die Gefäße eine spezielle Eigenschaft: Wenn man auf die dünne Gefäßwand klopft, hört man einen klaren und langanhaltenden Klang. Ritsche, Zast & Mariens Arbeitsweise ist es, ein unmittelbares Gespräch zu führen mit ihren jeweils eigenen künstlerischen Mitteln: Musik und Zeichnung. Alles was in einer Session “mitgeteilt” wird, bedingt und beeinflußt sich gegenseitig, das Ergebnis ist ungewiss. In der Zusammenarbeit mit Carolin Wachter in “KLONG!” hat das Trio die kraftvoll und doch auch so zerbrechlich anmutenden Gefäße erforscht und sich an die Grenzen der Belastbarkeit herangetastet, um neue Sounds und Formen zu entdecken. Einige Arbeiten aus den Sessions (Musik und Zeichnung) wurden ausgewählt, um zusammen mit den Gefäßen in der Ausstellung präsentiert zu werden.
[zurück/back]     >              [text]